News-Archiv

Kritik an Einreisebeschränkungen für Lebenspartner

11.08.2020

Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften kritisiert die Einreise-Beschränkungen für unverheiratete Paare aus Nicht-EU-Staaten nach Deutschland. Seit heute ist eine Einreise unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich. 

Das sei aber nur ein kleiner Schritt, sagte Verbandssprecherin Carmen Colinas dem SWR. Der Verband fordert Erleichterungen beim Erteilen von Visa.

Colinas kritisierte außerdem die Regelung, dass Partner einen gemeinsamen Wohnsitz im Ausland oder ein vorheriges persönliches Treffen in Deutschland nachweisen müssen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) stelle Beziehungen binationaler Paare unter Generalverdacht, sagte sie. In anderen europäischen Ländern gebe es eine solche Beschränkung nicht.

weiterlesen...

Einreiseerlaubnis für unverheiratete Partner*innen aus Drittstaaten – nur Augenwischerei?

11.08.2020

Seehofer erlaubt ein bisschen Liebe

09.08.2020

Unverheiratete Ausländer*innen dürfen ab Montag wieder einreisen, um ihre deutschen Partner*innen zu besuchen. Das gilt aber nicht für alle.

https://taz.de/Innenminister-hebt-Reisebeschraenkung-auf/!5701821/

Deutschland lässt Paare ohn Trauschein einreisen

07.08.2020

Viele unverheiratete Paare, die eine Fernbeziehung führen, haben sich wegen der Corona-Reisebeschränkungen länger nicht treffen können. Die Bundesregierung lässt sie nun wieder einreisen – unter Bedingungen.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/reisebeschraenkungen-deutschland-laesst-partner-ohne-trauschein-einreisen-a-204d0523-83c1-4db0-8e5c-531736d2f383

Corona-Einreisebestimmungen: Maas fordert Lösung für unverheiratete Paare

01.08.2020

Wegen der Corona-Regeln können sich unverheiratete Paare seit Monaten nicht sehen. Während Innenminister Seehofer auf eine europäische Lösung wartet, drängt Außenminister Maas auf nationale Ausnahmen.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/einreiseverbot-wegen-corona-heiko-maas-will-nationale-loesung-fuer-unverheiratete-paare-a-b638c9b0-323d-406e-905b-d12109701c45

Binationale Paare und Familien in Zeiten von Corona

31.07.2020

Im März schloss Deutschland die Grenzen. Seitdem herrscht für Menschen, deren Partner oder Familienangehörige nicht in Deutschland leben, Ausnahmezustand. Ein Überblick über die Krise und ihren „Normalfall“.

https://www.migazin.de/2020/07/31/von-krise-normalfall-binationale-paare/

Fernbeziehungen in Zeiten von Corona

28.07.2020

Aufgrund von Reisebeschränkungen können sich viele unverheiratete binationale Paare seit Monaten nicht sehen. Sie fordern Aus- und Einreisemöglichkeiten. Unter dem Hashtag “Love is not tourism” haben sich Betroffene zusammengetan.

https://www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne/love-is-not-tourism-fernbeziehungen-in-zeiten-von-corona-100.html

Corona-Krise: Abgeordnete starten Petition für binationale Paare

20.07.2020

Politiker von Linken, FDP und Grünen fordern, die Grenzen für Lebenspartner aus Nicht-EU-Staaten zu öffnen. Bisher gibt es keine Ausnahme für Menschen ohne Trauschein.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-07/corona-krise-grenzen-oeffnung-lebenspartner-appell-horst-seehofer

Was tun gegen Rassismus in Deutschland?

08.06.2020

Rassismus wird in Deutschland häufig zu eng definiert. Expert*innen fordern, dass eine Auseinandersetzung mit Rassismus und Diskriminierung auf struktureller Ebene erfolgen muss.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/rassismus-diskriminierung-institutionen-deutschland-100.htm

Fünf Vorschläge für eine anti-rassistische politische Agenda

08.06.2020

Schwarze Menschen zu Wort kommen lassen und weiße Menschen für Rassismus sensibilisieren – das reicht nicht. Das System muss sich grundlegend verändern.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/rassismus-schwarze-politische-agenda-menschenrechte

  1. «
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. 18
  20. 19
  21. 20
  22. 21
  23. 22
  24. 23
  25. 24
  26. »

zurück zu Aktuelles