Veranstaltungskalender

September

Wurzeln & Flügel I                    
Workshop für Eltern und andere Bezugspersonen Schwarzer Kinder und von Kindern of Color*

Eltern nicht-weißer Kinder sind mit Herausforderungen konfrontiert, die über die „normale“ Beziehungsarbeit mit ihren Kindern hinausgehen. Sie machen Erfahrungen mit verschiedenen Formen rassistischer Diskriminierung, mit denen sie in ihrem Alltag umgehen und sich auseinandersetzen müssen.

Wie kann ich erkennen bzw. erfahren, ob mein Kind tatsächlich Rassismus erlebt? Wie kann ich mein Kind stärken, wenn es Rassismuserfahrungen äußert? Wie will ich mit unangenehmen Situationen oder gar Anfeindungen umgehen, die mich als Bezugsperson persönlich und/oder unsere gesamte Familie betreffen?

Das Workshop-Konzept „Wurzeln und Flügel“ bietet Eltern und anderen Bezugspersonen Schwarzer Kinder und von Kindern of Color die Möglichkeit, sich mit all diesen Fragen zu beschäftigen und Lösungsansätze für problematische Situationen zu erarbeiten.

*Die Bezeichnung „of Color“ meint in diesem Kontext Kinder und Jugendliche, die in unserer Gesellschaft als nicht weiß wahrgenommen werden und Rassismuserfahrungen machen (können).

Mit ManuEla Ritz, Antidiskriminierungstrainerin und Autorin des Buches “Die Farbe meiner Haut”

Samstag, 1. – Sonntag, 2. September 2018

Zeiten: 10 – 18 Uhr (Samstag) und 10 – 16 Uhr (Sonntag)

Info & Anmeldung über

Einladung

Paarworkshop: Ich, du und die Liebe

Eine gute Kommunikation ist das A und O einer gelungenen Beziehung. Partner*innen aus verschiedenen Ländern und Kulturen sprechen jedoch in vielerlei Hinsicht unterschiedliche Sprachen. Unser Workshop bietet Paaren Zeit und Anlass, miteinander ins Gespräch zu kommen, und gibt Anregungen und praktische Impulse für den Beziehungsalltag.

Mit Satu Marjatta Massaly, Heilpraktikerin Psychotherapie

Samstag, 8. September 2018, 11 – 17 Uhr

Info & Anmeldung unter

Einladung

Wir sprechen Spanisch: Familiengruppe “Las Tortuguitas”

“Las Tortuguitas” ist ein offener Familientreff für Familien mit Kindern, in denen Spanisch und Deutsch (oder eine andere Sprache) die Familiensprachen sind und die Kinder mehrsprachig groß werden.

Sonntag, 9. September 2018 von 11 – 14 Uhr

Nosotros hablamos español: Grupo de familias „Las Tortuguitas“

“Las Tortuguitas” es un encuentro abierto de familias. Familias donde se habla español y alemán (u otra lengua), de modo que los niños crecen en un entorno multilingüe.

Domingo 9 de septiembre 2018, de 11 a 14 horas

Wurzeln & Flügel II
Workshop für Eltern und andere Bezugspersonen Schwarzer Kinder und von Kindern of Color

Eltern nicht-weißer Kinder sind mit Herausforderungen konfrontiert, die über die „normale“ Beziehungsarbeit mit ihren Kindern hinausgehen. Sie machen Erfahrungen mit verschiedenen Formen rassistischer Diskriminierung, mit denen sie in ihrem Alltag umgehen und sich auseinandersetzen müssen. Wie kann ich erkennen bzw. erfahren, ob mein Kind tatsächlich Rassismus erlebt? Wie kann ich mein Kind stärken, wenn es Rassismuserfahrungen äußert? Wie will ich mit unangenehmen Situationen oder gar Anfeindungen umgehen, die mich als Bezugsperson persönlich und/oder unsere gesamte Familie betreffen?          

Das Workshop-Konzept „Wurzeln und Flügel“ bietet Eltern und anderen Bezugspersonen Schwarzer Kinder und von Kindern of Color die Möglichkeit, sich mit all diesen Fragen zu beschäftigen und Lösungsansätze für problematische Situationen zu erarbeiten.

Mit ManuEla Ritz, Antidiskriminierungstrainerin und Autorin des Buches “Die Farbe meiner Haut”

Samstag, 15. – Sonntag, 16. September 2018

Zeiten: 10 – 18 Uhr (Samstag) und 10 – 16 Uhr (Sonntag)

Info & Anmeldung über

Einladung

Dieser Workshop ist bereits ausgebucht.

Treffpunkt „Sonntagsbrunch“

Unser Sonntagsbrunch ist ein (welt)offenes Frühstückstreffen für binationale Familien und Gäste. Für das bunte Frühstücksbüfett bringen alle etwas mit.

Sonntag, 23. September 2018 von 11 – 14 Uhr

Einladung

Oktober

Wie kann ich hier in meinem Beruf arbeiten?
Informationsveranstaltung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen

Dienstag, 16. Oktober 2018, 18 – 20 Uhr

Der Liebe wegen… entscheiden sich jedes Jahr Frauen und Männer aus allen Teilen der Welt, nach Deutschland zu ziehen. Hier müssen sie sich in vielen Dingen neu orientieren, und dazu gehört auch die Frage nach den beruflichen Perspektiven. Denn wer im Herkunftsland einen Beruf erlernt oder ein Studium absolviert hat, möchte natürlich wissen, ob die im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen in Deutschland zählen und wie man damit am deutschen Arbeitsmarkt Fuß fassen kann.

Ist eine Anerkennung des ausländischen Abschlusses zwingend notwendig, um in Deutschland arbeiten zu können? Ist die Einleitung eines Anerkennungsverfahrens sinnvoll? Wie funktioniert ein Anerkennungsverfahren? Welche Stelle ist zuständig für die Anerkennung? Wer berät und begleitet mich im Anerkennungsprozess? 

Mit Lynda Kiefer, Beraterin bei der Bremer Beratungsstelle für ausländische Berufsabschlüsse bei der Arbeitnehmerkammer Bremen

Unser Infoabend soll die wichtigsten Fragen zur Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse beantworten. Der Eintritt ist frei.

Einladung

FORTBILDUNG:
Antimuslimischer Rassismus und Geschlechterkonstruktionen

Freitag, 26. Oktober 2018, 9.00 – 16.30 Uhr

Das Fortbildungsangebot des Bundesmodellprojekts “Vaterzeit im Ramadan?!” des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V. – Geschäfts- und Beratungsstelle Leipzig ist konzipiert für Fachkräfte, die sich interkulturelle Kompetenzen aneignen oder diese vertiefen möchten. Ziel des Projekts ist es, die (Fach-) Öffentlichkeit für die spezifischen gesellschaftlichen Herausforderungen zu sensibilisieren, mit denen sich muslimische Männer und Väter konfrontiert sehen, und eine öffentliche Diskussion über stereotype Bilder von muslimischen Männern anzuregen.

Der Workshop „Antimuslimischer Rassismus und Geschlechterkonstruktionen“ nimmt die Mechanismen und (historischen) Hintergründe der Stereotypisierung besonders von als muslimisch gelesenen Männern in den Blick. Die Fortbildung vermittelt und stärkt Analyse- und Reflexionskompetenzen und zielt darauf ab, praxisnahe Handlungsansätze für einen konstruktiven Umgang mit kultureller Vielfalt und unterschiedlichen Wertorientierungen zu entwickeln.

Mit Saad Malik und Thomas Blum, Projektmitarbeiter “Vaterzeit im Ramadan?!”

Info & Anmeldung über

Einladung

Treffpunkt “Sonntagsbrunch”

Unser Sonntagsbrunch ist ein (welt)offenes Frühstückstreffen für binationale Familien und Gäste. Für das bunte Frühstücksbüfett bringen alle etwas mit.

Sonntag, 28. Oktober 2018 von 11 – 14 Uhr

Einladung

November

Sami und die liebe Heimat

Artikel gegen Gleichgültigkeit und Rassismus                                                                        

Lesung & Diskussion mit Sami Omar, Moderator und Autor

Freitag, 9. November 2018 um 19 Uhr

Wir sprechen Spanisch: Familiengruppe “Las Tortuguitas”

“Las Tortuguitas” ist ein offener Familientreff für Familien mit Kindern, in denen Spanisch und Deutsch (oder eine andere Sprache) die Familiensprachen sind und die Kinder mehrsprachig groß werden.

Sonntag, 11. November 2018 von 11 – 14 Uhr

Nosotros hablamos español: Grupo de familias „Las Tortuguitas“

“Las Tortuguitas” es un encuentro abierto de familias. Familias donde se habla español y alemán (u otra lengua), de modo que los niños crecen en un entorno multilingüe.

Domingo, 11 de noviembre 2018 de 11 a 14 horas

Treffpunkt “Sonntagsbrunch”

Unser Sonntagsbrunch ist ein (welt)offenes Frühstückstreffen für binationale Familien und Gäste. Für das bunte Frühstücksbüfett bringen alle etwas mit.

Sonntag, 25. November 2018 von 11 – 14 Uhr

Einladung

Dezember

Kompetent mehrsprachig: Wie halten wir alle unsere Familiensprachen lebendig?

Workshop für Eltern und Pädagog*innen

Samstag, 1. Dezember 2018, 16 – 19 Uhr

Mit Zwetelina Ortega, Leiterin des Beratungszentrums „Linguamulti“

Oft stehen Eltern, die ihre Kinder mehrsprachig erziehen wollen, vor einem Problem: Die Kinder sprechen lieber Deutsch und tun sich schwer mit der Kommunikation in den anderen Familiensprachen.

Wie motivieren wir Kinder für die Entwicklung ihrer Mehrsprachigkeit? Wie gelingt ein spielerischer Umgang mit mehreren Sprachen in der Familie? Wie haben alle Spaß am mehrsprachigen Familienleben?   

In unserem Workshop wollen wir praktische Tools zur Unterstützung der kindlichen Mehrsprachigkeit vermitteln und uns mit der Sprachförderung und Kommunikation im Familienalltag beschäftigen.

Kosten (inkl. Handout plus Snacks & Getränke): 30 Euro / 20 Euro für iaf-Mitglieder

Anmeldung & Info unter

Einladung

Wir sprechen Spanisch: Familiengruppe “Las Tortuguitas”

“Las Tortuguitas” ist ein offener Familientreff für Familien mit Kindern, in denen Spanisch und Deutsch (oder eine andere Sprache) die Familiensprachen sind und die Kinder mehrsprachig groß werden.

Sonntag, 9. Dezember 2918 von 11 – 14 Uhr

Nosotros hablamos español: Grupo de familias „Las Tortuguitas“

“Las Tortuguitas” es un encuentro abierto de familias. Familias donde se habla español y alemán (u otra lengua), de modo que los niños crecen en un entorno multilingüe.

Domingo, 9 de diciembre 2018 de 11 a 14 horas